Schulporträt - Grundschule Legefeld

Direkt zum Seiteninhalt

Staatliche
Grundschule Legefeld
Legefelder Hauptstraße 20
99428 Weimar

Unterlagen
zur Schulanmeldung
2022/2023
Aktuell / Informationen
 
Dezember

Leider können wir auch in diesem Jahr pandemiebedingt keinen Weihnachtsmarkt mit unseren Kindern, Eltern und Großeltern durchführen. Um unseren Kind doch einen Hauch von Weihnachten zu vermitteln, hatte unser Förderverein eine tolle Idee. Wir führen in der Woche vom 06.12. - 10.12.2021 eine Weihnachtsmarktwoche in unserer Schule durch. Jede Klasse darf einmal am Tag, zu einer bestimmten Zeit, um die kleinen Marktstände schlendern und sich kleine weihnachtliche Dinge kaufen. Dabei werden die Coronaregeln im Raum eingehalten und der Raum regelmäßig gelüftet. Viele fleißige Hände haben dazu beigetragen, dass unsere Kinder ein Gefühl von Weihnachten an den Marktständen verspüren können. Wir danken allen Kindern, Eltern, Großeltern und Pädagogen im Haus, die mit Ausdauer und Liebe weihnachtliche Dinge hergestellt haben. So können wir Gestecke, Holzweihnachtsmänner, Weihnachtskarten, Popcorn, kandierte Nüsse und Äpfel, Engel, Weihnachtsbäume aus Filz, Kirschkernkissen und vieles, andere mehr anbieten.

Pünktlich zu Beginn des letzten Kalendermonats bedachte Frau Seidel die Kinder wieder mit einer besonderen Überraschung. In den vergangenen Jahren schenkte sie jedem Kind einen Adventskalender, damit das Warten auf den Weihnachtsmann etwas versüßt wird. In diesem Jahr dachte sie sich etwas anderes aus und übergab am Freitag, dem 03.12.2021 an jedes Kind unserer Schule eine riesige Apfelsine. Im ganzen Haus verbreitete sich bis in die Nachmittagsstunden eine süßlicher und saftiger Orangengeruch. Wir danken Frau Seidel und ihren Spendern, die uns dieses außergewöhnliche Dezembergeschenk ermöglichten.

Unser Tannenbaum hat wieder seinen gewohnten Platz im großen Schulflur gefunden. Leider können wir unser traditionelles Adventssingen dort nicht durchführen, da wir die Corona-Regeln an dieser Stelle nicht einhalten können. Deshalb begrüßen wir uns nun jeden Montag mit zwei Weihnachtslieder vor der großen Schultreppe. Ob wohl der Nikolaus am Montag vorbeischauen wird?

Die Tasifan-Angebote am Montag können pandemiebedingt derzeit nicht mehr durch geführt werden, da es am Nachmittag zum Durchmischen der Gruppen kommt.

November

Liebe Eltern,
da die Frühwarnindikatoren weiter überschritten wurden, sind die Maßnahmen der Warnstufe 3 gemäß Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO) und der Allgemeinverfügung des TMBJS umzusetzen.
Wir testen verpflichtend zweimal in der Woche. Ohne Testung oder 3G- Nachweis droht Bußgeld. Das Lernen in einer gesonderteten Lerngruppe für betreffende Schüler ist aus personellen Gründen nicht machbar. Außerdem besteht wieder Maskenpflicht im Unterricht. Wir bitten die Eltern, unser Schulhaus nicht mehr zu betreten. Bei notwendigen Elterngesprächen ist ein 3G-Nachweis erforderlich, die das pädagogische Personal vor Betreten der Schule kontrollieren muss.

Oktober

Wir bitten die Eltern der Schulanfänger 2022/2023, die Hortanmeldung an unsere Grundschule zu schicken. Nutzen Sie auch den Briefkasten der Schule, der sich an der Legefelder Hauptstraße, links neben dem Tor, befindet.

Liebe Eltern,
da die Frühwarnindikatoren weiter überschritten wurden, sind die Maßnahmen der Warnstufe 2 gemäß Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO) und der Allgemeinverfügung des TMBJS vom
30. September 2021 umzusetzen.
Es besteht ein zweimaliges Testangebot in der Woche. Dies gilt auch für die Kinder, die in den Herbstferien den Hort besuchen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist weiterhin im Schulhaus verpflichtend. Kinder, die nicht am Testangebot teilnehmen, müssen die Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht sowie auch im Hort tragen. Wir bitten die Eltern, unser Schulhaus nicht mehr zu betreten.

Die Schulleitung wünscht allen  Schülern, Geschwistern, Eltern,
pädagogischen und technischen  Mitarbeitern
ein paar erholsame Ferientage und  Zeit für die Familien.
Bleiben Sie gesund!

Nach den Herbstferien fand unser traditioneller Herbst- und Früchtemännchenwettbewerb statt. Tolle und auch zum Teil außergewöhnliche Ideen konnten 14 Tage im großen Schulflur bestaunt werden. In der Bildergalerie kann man viele kreative Früchtemännchen-Bilder bestaunen.

Die Klasse 1 - 4 verabschiedete sich am Freitag, dem 22.10.2021 mit einer bunt gemischten Präsentation von Herbstliedern und Gedichten in die Herbstferien. Mit Abstand der Klassen zueinander und der Einhaltung der Corona-Regeln war es uns möglich, diese Tradition in diesem Jahr wieder aufleben zu lassen. Traditionell wurden unseren Erstklässlern die Schul-TShirts von unserem Schulförderverein als Geschenk überreicht.

Liebe Eltern,
da zwei der Frühwarnindikatoren an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurden, sind die Maßnahmen der Warnstufe 1 gemäß Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO) und der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 30. September 2021 umzusetzen.
Es besteht ein zweimaliges Testangebot in der Woche. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist weiterhin im Schulhaus verpflichtend. Eltern dürfen nur mit einer medizinischen MNB ins Schulhaus. Bitte betreten Sie das Gebäude nur bei Notwendigkeit und halten Sie sich nicht zu lange im Schulhaus auf.

Am 7. Oktober fand bei schönstem Sonnenschein unser Spiel-Spaß-Sportfest statt. Alle Kinder waren in ständiger Bewegung und absolvierten 8 lustige Sportstationen, wo es nicht um Ziele, Zeiten und Platzierungen ging.

Am Montag, dem 4. Oktober konnten unsere Schüler endlich ihr Weltkindertagsgeschenk einlösen. Die Idee kam von unserer Ortsteilbürgermeisterin Frau Seidel. Neugierig und aufgeregt fieberten unsere Schüler seit Tagen ihrer Fahrt mit dem City Skyliner unter dem Motto „Hoch oben über den Dächern der Stadt Weimar“ entgegen. 90 Kinder wollten diese tolle und beeindruckende Fahrt gemeinsam mit unserer Schulgemeinschaft erleben. Wann kann man auch schon seine Stadt in 80 Metern Höhe kennenlernen? Selbst einige, anfangs ängstlichen Schüler, fassten noch kurz vor dem Start Mut und wollten doch mit dem City Skyliner mitfahren. Einige Viertklässer erinnerten sich an so manche Weimarer Sehenswürdigkeiten, die sie im 3. Schuljahr kennenlernten und waren stolz auf sich, diese von Oben wiederzuerkennen.
 
Ohne Unterstützung wäre dies nicht möglich gewesen. Deshalb bedanken wir uns herzlichst bei Team des City Skyliners und der Stadt Weimar, stellvertretend war Bürgermeister Ralf Kirsten zugegen, die uns dieses Highlight ermöglichten. Weiterhin sagen wir Danke bei unserem Schulförderverein, den Stadtwerken Weimar und bei Frau Seidel, die für unsere Kinder die Buskosten sponsorten. Leuchtende Kinderaugen waren der größte Dank für diese Aktion. Dieser gemeinsame Ausflug hat unserer Schulgemeinschaft weiter gestärkt.

September 2021
Am Mittwoch, dem 22.09.2021  fand um 18.00 Uhr der  ersten Elternabend in den Klassen statt. Die Eltern erhielten Informationen zu den Zielen und Vorhaben der jeweiligen Klassen und der Schule.
Außerdem wurde sie über die geltenden Coroan-Bestimmungen informiert

Die Schulleitung wünscht allen  Schülern einen tollen Start
ins neue Schuljahr, viel Spaß und  Erfolg beim Lernen!

In den ersten zwei Schulwochen gilt die Sicherheitsphase. Es gilt die Maskenpfllicht im Schulgebäude. Eltern dürfen das Schulgebäude nicht betreten. Zweimal in der Woche nehmen unsere Schüler am Corona-Selbsttest teil.

Am 4. September fand unsere kleine Schuleinführungsfeier unter Pandemiebedingungen mit den Eltern und Geschwistern unserer Schulanfänger statt. Ein kleines Programm mit Gedichten und kurzer musikalischer Umrahmung hieß unsere Schulanfänger willkommen, die in voller Erwartung auf ihre Zuckertüte sehr gespannt und aufmerksam das Programm verfolgten. Wir wünschen allen Schulanfängern ein erfolgreichen Start in der 1. Klasse.

Juli 2021

Die Schulleitung wünscht allen Kindern, Pädagogen und technischen Mitarbeitern
einen tollen Sommer, erholsame und entspannte Urlaubstage.

Am letzten Schultag verabschiedete sich die 4. Klasse von ihrer Grundschulzeit mit einem buntgemischten Programm. Wir wünschen allen Kindern eine guten Start und viel Erfolg in der neuen Schule.

Juni 2021
Unser Elternabend für die neue 1. Klasse findet am Montag, dem 28.06.2021 um 18.00 Uhr in unserer Turnhalle statt. Alle Eltern erhalten eine Einladung über den Postweg.

Wir führen unsere Ferienkurse in der 1. und 3. Ferienwoche durch. Alle Kinder können daran teilnehmen. Sie sollen Spaß am Entdecken, Ausprobieren und Bewegen haben. Jeder Schüler erhält die Kursangebote mit Detailinformationen schriftlich mit nach Hause.

Wir bedanken uns bei den Kursleitern für die Angebote, welche wir gern unseren Schülern zur Auswahl stellen möchten.

1. Ferienwoche
Kurs 1   Künstlerisches Gestalten
Kurs 2   Instrumente kennenlernen und ausprobieren (Gitarre, Flöte, Keyboard, Percussion)
Kurs 3   Lebe Lieber Luftig! - Spaß mit Natürlichem
Kurs 4   Auf ins Waldschulheim Bergern!
Kurs 5   Sport macht fit! (Geräteturnen, Ballspiele)

3. Ferienwoche
Kurs 6   Zirkusprojekt mit dem Kinderzirkus Tasifan

Ab 07.06.2021 beginnt für alle Schüler der Regelbetrieb in der Phase "Grün". Wir haben Unterricht nach Stundenplan mit den entsprechenden Fachlehrern. Alle Elternhäuser haben eine Information mit Hinweisen zum Tagesablauf und zu den Hygienregeln erhalten. Die Maskenpflicht ist im Unterricht aufgehoben, die zweimalige Selbsttestung findet weiterhin statt.

Mai 2021

Für alle Schüler beginnt am Donnerstag, dem 20.05.2021 wieder der Klassenunterricht. Wir werden uns im eingeschränkten Regelbetrieb in der Stufe „Gelb“ befinden. Dies bedeutet auch weiterhin feste Gruppen mit festem Personal. Es findet keine Notbetreuung mehr statt. Es gelten alle bekannten Hygieneregeln sowie die Masken- und Testpflicht. Unsere Hortbetreuung endet um 15.30 Uhr. Wir bitten Sie, diese Zeit einzuhalten. Bitte denken Sie daran, dass Ihre Kinder wieder zum Mittagessen angemeldet werden müssen. Ebenso besteht nach wie vor Betretungsverbot in der Schule, die Abholung der Kinder aus dem Hortbereich erfolgt wie gehabt. Von den Klassenlehrern erhalten die Kinder ihre Stundenzeiten. Wir bedanken uns bei unseren Eltern, die ihre Kinder wieder tatkräftig bei den häuslichen Lernaufgaben unterstützt haben.

Schulanmeldungen 2022/2023
Die Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 finden in diesem Jahr bereits erstmals im Mai statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen finden diese nicht persönlich in unserer Grundschule statt. Auf den Internetseiten unserer Grundschule, des Schulamtes Mittelthüringen oder des Schulverwaltungsamtes Weimar können die Formulare ab dem  26.04.2021 heruntergeladen werden. Diese müssen vollständig ausgefüllt und über den Postweg an die Grundschule geschickt werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die Unterlagen in unseren Schulbriefkasten am Eingangstor an der Legefelder Hauptstraße zu stecken. Die Unterlagen sollten bis zum 04.05.2021 eingereicht sein. Die Vorlage von persönlichen Originaldokumenten findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Wir bitten Sie, auf Einsendungen per Mail zu verzichten. Die Hortanmeldungen finden zu einem späteren Zeitpunkt statt.

April 2021

Liebe Eltern,
wie Sie sicher bereits über die Medien erfahren haben, gibt es neue Vorgaben, wann die Schulen in den Wechselunterricht und wann in den Distanzunterricht (häusliches Lernen) wechseln müssen. Das TMBJS entscheidet darüber, welche Schulen sich im Wechselunterricht oder im Distanzlernen befinden. Dazu werden die Zahlen des RKI genutzt und nicht die Zahlen, die die Stadt Weimar veröffentlicht.
Ab Montag, dem 26.04.2021 wechselt unsere Schule in den Wechselunterricht. Dies hat zur Folge, dass eine Halbgruppe in der Schule unterrichtet wird und die andere Halbgruppe in das häusliche Lernen wechselt. Dies kann sich jedoch schnell ändern, falls wir in die Phase „Rot“ wechseln müssen und nur noch die Notbetreuung stattfinden darf.
Kinder, die sich gerade im Wechselunterricht befinden, können nach dem Unterricht noch in die Notbetreuung wechseln, sofern sie für die Notbetreuung berechtigt sind. Alle anderen Kinder müssen nach Unterrichtsschluss zügig das Schulgelände verlassen. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein Schreiben mit, wie es danach nach Hause kommt. Denken Sie bitte auch daran, das Mittagessen für Ihr Kind abzubestellen. Notbetreuungskinder können weiter in der Schule Mittag essen.
Eltern, die keine Möglichkeit haben, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, können, wenn sie zur Notbetreuungsgruppe gehören, einen Antrag auf Notbetreuung stellen. Wir bitte Sie, genau abzuwägen, ob eine Notbetreuung notwendig ist, da es um Kontaktminimierung geht. Eltern, die sich im Homeoffice oder z. B. in Elternzeit befinden, sollen ihr Kind zu Hause betreuen, auch wenn der Partner zur Gruppe der Berechtigten gehört.

TESTPFLICHTab Montag, dem 26.04.2021: Unabhängig vom Schwellenwert ist die Präsenz in der Schule nur erlaubt, wenn Schüler und das Personal 2x wöchentlich das Selbsttestangebot nutzen. Personen, die das Testangebot ablehnen, sind ab diesem Zeitpunkt vom Präsenzunterricht ausgeschlossen. Sie können erst wieder am Unterricht teilnehmen, nachdem ein Test durchgeführt wurde. Alternativ wird die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung bzw. eines Nachweises über eine Schnelltestung auf das Coronavirus SARS-CoV-2, z. B. an einem Bürgertestzentrum, welcher nicht älter als 48 Stunden ist, als Testung am Testtag der Einrichtung anerkannt. Die Testpflicht trifft nicht nur für den Präsenzunterricht zu, sondern auch für die Notbetreuung. Die Lernaufgaben und die Leistungsnachweise müssen trotzdem erbracht werden. Bitte denken Sie daran, dass es eine Schulpflicht gibt. In unserer Schule testen wir uns am Montag und am Donnerstag.

Ab dem 12.04.2021 besteht Maskenpflicht auch im Unterricht an allen Thüringer Grundschulen. Die Kinder können weiter ihre Stoffmasken nutzen. Die Pädagogen sind angehalten, regelmäßige Maskenpausen von ca. 10 min. bei geöffnetem Fenster durchzuführen.

März 2021

Nun wollen wir zum Osterfeste Ihnen fröhlich gratulieren,
vielleicht gelingt es irgendwo, ein Häslein aufzuspüren.
Dann legen wir in seinen Korb, ein Blatt mit tausend Grüßen,
das soll es Ihnen als Festgruß bringen, mit seinen flinken Füßen.

Ein frohes Osterfest, tolle Frühlingstage, etwas Ruhe und Entspannung,
viel Zeit für die Familie und eine gesunde Zeit
wünscht Ihnen das Team der GS Legefeld

Liebe Eltern der 1. und 2. Klasse, bitte melden Sie Ihre Kinder in der Thgüringer Schulcloud an. Die Zugangsdaten sind Ihnen durch die Klassenlehrer zugegangen. Mit unserer 3. und 4. Klasse haben wir bereits erste Erfahrungen mit dem Videokonferenzsystem gemacht.

Februar 2021

Ab Montag, dem 22.02.2021 gehen wir in den eingeschränkten Regelbetrieb über. Alle Kinder dürfen wieder täglich in die Schule kommen. Wir sichern die Betreuung bis 15.30 Uhr ab. Eine ausführliche Elterninformation über den täglichen Ablauf erfolgte bereits letzte Woche.

Am Freitag, dem 19.02.2021 erhalten alle Grundschüler ihre Halbjahreszeugnisse. Die Notbetreuungs- und Unterstützungskinder bekommen ihr Zeugnis von ihrer Klassenlehrerin. Die anderen Zeugnisse werden am Freitag von 7.30 - 9.00 Uhr im großen Flur übergeben. Eine Elterninfo erfolgte bereits.

Am Mittwoch, dem 10.02.2021 starten wir wieder, nach einer zweitägigen wetterbedingten Schließung, in die Notbetreuung und den Unterstützungsunterricht.

Am Montag, dem 08.02.2021 und am Dienstag, dem 09.02.2021 blieben wetterbedingt die Schulen geschlossen.
Es fand keine Notbetreuung und kein Unterstützungsunterricht statt.

Januar 2021

Die Winterferien wurde durch das TMBJS  vorgezogen und finden nun vom 25.01. - 29.01.2021 statt.
In dieser Zeit findet weiterhin eine Notbetreuung statt.

Dezember 2020

Was Weihnachten ist, haben wir  fast vergessen.
Weihnachten ist mehr, als ein  festliches Essen.
Weihnachten ist mehr als  Lärmen und Kaufen
und durch neonbeleuchtete  Straßen laufen.
Weihnachten ist: Zeit für die  Kinder haben
und für Fremde mal kleine  Gaben.
Weihnachten ist mehr, als  Geschenke schenken.
Weihnachten ist: Mit dem  Herzen denken
und alte Lieder bei  Kerzenschein,
ja, so soll Weihnachten sein!

Liebe Schüler, liebe Eltern,  liebe Pädagogen und technischen Mitarbeiter,
die Schulleitung wünscht ein  frohes und besinnliches Weihnachtsfest
sowie ein glückliches und  gesundes neues Jahr!

Die Essenversorgung findet unter Einhaltung der Hygieneregeln weiterhin statt.
(Assiettenessen, Besteck liefert die Essenfirma täglich mit)

Notbetreuung ab Mittwoch, den 16.12.2020 - 08.01.2021
Den Antrag auf Notbetreuung kann unter dem Button "Corona" heruntergeladen werden.
Alle Kinder haben am Dienstag, dem 15.12.2020 ihre Aufgaben für das häuslichen Lernen vom Klassenlehrer bekommen.

Informieren Sie bitte die Schulleitung, wenn Ihr Kind an Corona erkrankt ist!

Hinweise zur Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/2022
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen finden in diesem Schuljahr die Schulanmeldungen nicht persönlich in der Grundschule statt. Auf den Internetseiten unserer Grundschule, des Schulamtes Mittelthüringen oder des Schulverwaltungsamtes  Weimar können die Formulare ab dem 07.12.2020 abgerufen werden. Alternativ liegen die Formulare ab dem 07.12.2020 in der Poststelle des Schulamtes Mittelthüringen (Schwanseestraße 9-11, Haus A) zur Abholung bereit. Diese müssen vollständig ausgefüllt und über den Postweg an die Grundschule geschickt werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die Unterlagen in unseren Schulbriefkasten am Eingangstor an der Legefelder Hauptstraße zu stecken. Dies sollte bis zum 15.12.2020 geschehen. Die Vorlage von persönlichen Originaldokumenten findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

November 2020
Vom 21.10. - 30.10. fand unser traditioneller Früchtemännchen- und Herbstbastelwettbewerb im  großen Flur unserer Schule statt. (siehe Bildergalerie)

Unseren geplanten Elternabend (Klasse 4) zum Thema "Weiterführende Schule" am Montag, dem 16.10.2020 müssen wir leider absagen.

Oktober 2020

Die Schulleitung wünscht allen  Schülern, Geschwistern, Eltern,
pädagogischen und technischen  Mitarbeitern
ein paar erholsame Ferientage und  Zeit für die Familien.
Bleiben Sie gesund!

August 2020
Am Dienstag, dem 18.09.2020  fand um 18.00 Uhr der  ersten Elternabend in den Klassen statt. In allen Klassen wird der Elternsprecher und sein Stellvertreter gewählt. Außerdem erhalten die Eltern, Informationen zu den  Zielen und Vorhaben der jeweiligen Klassen und der Schule.

Die Schulleitung wünscht allen  Schülern einen tollen Start
ins neue Schuljahr, viel Spaß und  Erfolg beim Lernen!

Am 29. August fand unsere kleine Schuleinführungsfeier unter Pandemiebedingungen mit den Eltern und  Geschwistern unserer Schulanfänger statt. Ein kleines Programm mit Gedichten und kurzer musikalischer Umrahmung hieß unsere Schulanfänger willkommen, die in voller Erwartung auf ihre Zuckertüte sehr gespannt das Programm verfolgten. Wir wünschen allen Schulanfängern ein erfolgreichen Start in der 1. Klasse.

Zurück zum Seiteninhalt